Praxis Dr. Wolfgang Steffen - ...Ihr Zahnarzt im Elmsteiner Tal
Mini-Implantate

Mini-Implantate - ein "Klick" und die Prothese sitzt!


Mit zunehmendem Alter stehen viele Menschen vor demselben Problem: Sie tragen eine Zahnprothese, die ihnen Unbehagen bereitet. 
Ein sicherer Halt der herausnehmbaren Dritten ist häufig nicht gegeben, sodass alltägliche Aktivitäten wie das Sprechen, Kauen, Lachen und Küssen nur mit Einschränkungen möglich sind. Durch eine unzureichende Fixierung treten zudem oft Druckstellen auf, die Schmerzen verursachen und dem Patienten zusätzlich einen unbeschwerten Lebensstil unmöglich machen.

Für diese Probleme bieten wir Ihnen seit kurzem eine ebenso praktische, wie vergleichsweise preiswerte Lösung an.
Unser neues Mini-Implantat-System ermöglicht es, Ihre Zahnprothese sicher und belastbar im Mund zu verankern. 
Die hierfür nötigen Mini-Implantate werden minimal-invasiv, das heißt ohne Zahnfleisch-Schnitt in den Kiefer eingebracht.
Anschießend kann die Prothese nach einem praktischen Druckknopf-Prinzip jederzeit ein- und ausgeklinkt werden. 
Neben einem großen Gewinn an Sicherheit im Alltag, beim Essen, Sprechen, Lachen und Singen ergeben sich noch weitere Vorteile.
Zum einen benötigen Sie keinerlei Haftmittel oder Cremes mehr zur Fixierung Ihrer Dritten. Zum anderen verhindert der mechanische Stimulus durch die Mini-Implantate den sonst bei Prothesenträgern regelhaft vorkommenden Knochenschwund des Kiefers.
Schließlich ermöglicht die Fixierung der Zahnprothese an Implantaten ein besonders ästhetisches Behandlungsergebnis, da der Zahnersatz viel weniger Auflagefläche auf dem Kiefer benötigt. Das heißt zum Beispiel, dass bei der Oberkieferprothese im Gegensatz zur gewöhnlichen Totalprothese der Gaumen nicht von Kunststoff bedeckt ist. Ein verbessertes Geschmacksempfinden und ein gefühlvolleres Sprechen werden hierdurch möglich.